SEITEN DES LEBENS
 SEITEN DES LEBENS 

Refugien

Refugien, seien sie ein besonderer Raum im eigenen Haus, in der eigenen Wohnung, seien sie eine Kapelle, ein Tempel oder ein stiller Ort in der Natur, sind wichtig für das seelische Gleichgewicht und für unsere Lebenskräfte. Rückzug ist keine Flucht vor dem Leben, sondern gerade wieder ein sich Verbinden mit den Ursprüngen, mit der Quelle. Beständig nur nach außen gerichtet, verlören wir uns, verlören wir die Verbindung zur Seele und zur eigentlichen Tiefe des Lebens. Wir plätscherten bloß an der Oberfläche von seichten Gewässern.
 
Nur wer immer wieder tief in die unergründbare Stille des Lebens eintaucht, kann deren Schätze mit an die Oberfläche bringen und davon Zeugnis geben. Wir tun es nie alleine nur für uns, jeder Einzelne tut es auch für die gesamte Menschheit, auch wenn er selten Dank und häufig Spott dafür erfährt. Damit muss jeder rechnen, der die Herde verlässt und auf eigene Faust seine Erfüllung sucht. Und letztlich dürfen wir genau dafür dankbar sein, denn es wirft uns immer wieder auf uns selbst und das Göttliche zurück – und da gehören wir unwidersprochen hin.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Design, Texte, Fotos und Videos: Bhajan Noam